Homöopathie

Die Grundthese der Homöopathie ist das Ähnlichkeitsprinzip, Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.

In der Homöopathie werden Mittel aus Pflanzen, Tieren, Mineralien etc. potenziert (verdünnt) und angewandt um die Selbstheilungskräfte anzuregen.

 

Anwendungsgebiete:

Akute und chronische Erkrankungen

Nervosität

Konzentrationsstörung

Lern- und Sprachprobleme

Ängste

Schlaflosigkeit